Stummes Gitarrenrecording

  • Hi,


    wie viele andere auch, hab ich das Problem einen voll aufgerissenen Amp so leise wie möglich aufzunehmen zu wollen.


    Ich habe mir dazu überlegt, dass die FANTA Box vom Tube Amp Doctor z.B. eine gute Alternative wäre.
    Jetzt fehlt natürlich noch die Load. Die Idee: Einen günstigen Lautsprecher kaufen und die Membran "entfernen". Dann sollte das Teil ja nicht mehr viel von sich geben, aber wirkt sich das irgendwie auf die Leistungsaufnahme aus. Die Arbeit wird ja jetzt nicht mehr wirklich verbraucht.
    Oder reicht auch stumpf ein Widerstand? Ich muss ja nicht auf Sound achten.
    Die einschlägigen Power soaks erscheinen mir ein wenig teuer wenn es nur um stumm schalten geht.


    Danke für eure Hilfe,


    Christian

  • - also wenn ich micht nicht sehr schwer irre, brauchst du gar keine echte box hinten dran zu haben.


    das mit dem billigspeaker ist ein joke , oder?


    Hast ja sich in der recording sektion ein headphoneausgang für echtzeit-abhöre, oder?


    im Übrigen gehts auch billiger bei ebay zb mit dieser hier:


    RED BOX


    hugheskettner_redbox-mk2_001.jpg

    • Offizieller Beitrag

    Jeder Lautsprecher besitzt eine Membran, an deren Zentrum( Kalotte) ein hauchdünner Papierträger sitzt, auf der sich eine Spule befindet. Diese Spule hat einen Scheinwiderstand (Z). Wenn die Membran entfernt wird hat der Lautsprecher elektrisch gesehen sein Leben ausgehaucht. Für die Bezeichnung "Scheinwiderstand" gibt es einen Grund. Ein Lautsprecher arbeitet im Normalfall dynamisch, das heißt, je nach Schwingung(en) der Membran ändert sich der elektrische Widerstand (Z) und die Interaktion mit der Endstufe. Man könnte auch von permanenten Lastwechseln sprechen. Das bietet ein Festwiderstand nicht ! Der Wert ist statisch und dient lediglich dazu, die Endstufe nicht ungewollt ins Nirvana zu schicken. Sämtliche powersoak Lösungen sind ein Kompromiss und können einen oder mehrere Lautsprecher nicht ersetzen......jedenfalls nicht, wenn es um einen guten Sound geht.:wink_1:

  • Vielen Dank,


    die Antwort entspricht ja ziemlich genau dem was ich schon befürchtet hatte.
    Ich versuche mein Glück mal mit dem Palmer Pdi-09, da ist der Amp zumindest deutlich leiser.


    Mal sehen wie das klingt.


    Also nochmal veieln Dank für die schnellen Antworten


    Christian

  • Du kannst ja vielleicht auch die Leistung des Amps reduzieren, indem du einige Endstufenröhren entfernst. Man muss dabei natürlich einige Regeln beachten. Ich glaube, bei vier Röhren darf man nur zwei entfernen und auch dann nur ganz bestimmte. Danach muss man wahrscheinlich den Amp noch mal einstellen. Man muss sich da ein bisschen reinlesen, es lassen sich aber genug Infos im Netz finden.


    Die Wirkung wäre, dass der Amp früher in die Endstufensättigung kommt, was wahrscheinlich ja der Grund für die ganze Aktion ist :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!