Beiträge von Sunrisesound


    übrigens wurden ca. 4 Std. von dem Abend gefilmt.
    Ton und Bild sollten ok sein.
    Falls jemand Interesse an ein paar DVDs hat, einfach bei mir melden.
    Kann aber noch etwas dauern, da ich die Videos noch bearbeiten muss.


    Meld !!!!!


    Hier wo der finger leuchtet !!!! :thumbsup8de:


    Ist es möglich eine ungeschnittene Version zu bekommen ??


    Kannste die auf nen Server legen zum Download ??

    Wenn ich das richtig einordne und Ihr die Sessionband wart, die zunächst ohne Bass begonnen hat, dann war das Rainer Thierfeld von "Tone to bone".



    genauso ist es apo...


    er spielt bei uns ebenfalls das saxophon...und ja , er ist begnadet...den geb ich nimmer her diesen sympatikus...

    ich hab auch super viel spaß gehabt und konnte mich mal wieder so richtig rampensau-mäßig austoben...


    es war schön mal wieder einen abend mit euch verrückten zu verbringen...ich war voll in meinem element und hab mich saumäßig wohl gefühlt...


    ich kann mag nur zustimmen...leute cool drauf , super location , klasse atmosphäre...


    super geil...


    fettes danke auch an yves und seine leute...


    gerne wieder !!! :danke:

    hey annabella,


    ein herzlich willkommen auch von mir...


    ganz so rar sind wir sänger hier nun doch nicht...
    aber wenn du deinen marktwert hier steigern willst , musste keyboarderin werden...:lol2:


    alles ganz ganz liebe , aber auch verrückte leute hier...hier kannste sein wie du bist...musiker aus dem herzen heraus !!!


    viel vergnügen im board...:wink_1:


    lg issi


    p.s.: warum fällt mir bei dem nicknamen spontan reinhard mey ein ??? :rolleyes:

    das es immer wieder user gibt , die sich über ein eingreifen des mods/admins ärgern ist normal...der eine ist dünnhäutiger und den anderen kratzt es nicht...


    den einen ist offtopic schnurz und andere regen sich tierisch darüber auf...


    die mods müssen damit leben als boardpolizei angesehen zu werden und der user muss damit leben das er editiert werden kann , wenn er mal wieder von der nettiquette abschweift...


    was bitte ist daran neu ?? wie oft muss das noch durchgekaut werden ?


    heinz ist ein guter , ein lieber , das wissen so gut wie alle hier...aber er ist halt auch ein mod , der versucht die nettiquette durchzusetzen und das mag nicht jedem gefallen...:schnatter:

    aber sonst gehts jungs ?? :fluchen:


    @jelly die gazongas sind mittelmaß , sie ist nicht dunkelhäutig aber ausgesprochen hübsch...nur dürftest du ihr ein wenig zu jung sein...:schnatter:


    Pea den gig im märz hab ich mit nem fetten filzmaker in ihren terminkalender geschrieben.und n bissel in den nächsten tag reingeschmiert...das wird dann wohl ne lange n8...:thumbsup8de:

    auch balloon ist sehr gelungen...ein track der mir , durch den break live , ausgesprochen gut gefällt...
    mir hingegen gefällt die schmutzige gitarre sehr...das schlagzeug könnte aber in der tat an gewissen stellen noch n bissel mehr gas geben...


    alles in allem aber wieder voll mein ding...meine freundin sitzt grad neben mir und versinkt wieder in creed-träumen ;)


    weiter so !!! :friends: :thumbsup8de:

    Der Abend für 11 Euronen Eintritt.


    Auf dem Plan standen Ebow und Lord Bishop.Die einen amerikanischer Abstammung , die anderen direkt aus dem Land in dem Milch und Honig fließen.


    Beide sorgten für absoluten Hörgenuss und schönstes Rock-feeling.

    Ebow:


    Sie kamen auf die Bühne und spielten zunächst ihre bekannten Ohrwürmer die von Sänger Keith mit viel Gefühl und Publikumskontakt performt wurden.


    Wie immer gutes Timing und schönste Posen !! :thumbsup8de:


    Der Hammer und eine riesen Überraschung waren bei Ebows Set eine Cello-Spielerin , die einen Hammer-Druck in die Stücke legte , das es einem schlichtweg die Sprache verschlagen hat.


    Ich will hierbei erwähnen das ich die 11 Euronen allein für Ebow bezahlt habe und es sich wirklich gelohnt hat.


    Die neue Formation mit der Cello-Spielerin ist sowas von gelungen und durchweg rund !!!


    Es hat auch was positives, wenn das Publikum wie gebannt auf die Bühne starrt oder einfach die Augen schließt und genießt.


    Jungs ich will ein Album !


    Einen absolut perfekten Abschluss des Ebow-Gigs machte das privat-Posing von "Jelly Francis Kentucky" , der plötzlich von der Bühne ins Publikum hüpfte, sich vor mir aufbaute und mit mir rockte.


    Das ist mal Kontakt mit dem Publikum. :thumbsup8de: WOW !!!




    Lord Bishop:


    Als Lord Bishop die Bühne betrat , konnte man sich das Grinsen nicht verkneifen.
    Ein Schlagwerker , ein Basser und ein großer Mann mit einer Monster-Maui-Jim-Sonnenbrille und einem schwarzen Lack-Zylinder mit roten Sternen.
    Ich möchte Euch das visuell gerne näher bringen.Er trug eine Oliv-farbene Army-Jacke auf der verschiedene Buttons und ein Peace-Zeichen zu sehen waren.


    Es war laut.Es war gewaltig.Es hat gerockt.


    Zu hören waren Klassiker von Hendrix bis Led Zeppelin.Eigeninterpretationen mit Stil und Kraft.
    Die Gitarre von Lord Bishop musste zum Schluss nicht mehr auf die PA , da der Lord einen fetten Orange auf der Stage hatte , der alles weggeblasen hat!! :heavyanimao3la2po:


    Der wurde nach jedem Schluck aus seiner Jack Daniels-Flasche besser !! :lilalady:


    Nur 3 Leute , aber absolute Professionalität !! Vom Sound so mächtig , das man hätte denken können , das da 6 Leutz auf der Bühne stehen.
    Hammer Hammer Hammer !!


    Acrobatic in Form von Hendrix Zungenspiel an der Gitarre , die so manche Saite verlor , die gleich vom Roadie neu aufgezogen wurde.


    Der Drummer war ein Tier !!! :thumbsup8de::thumbsup8de:
    Sowas von Filigran im Spiel und soviel Feeling.Eine Dynamik die jeden anderen Drummer die Sticks in die Ecke werfen lässt.


    Der Basser stand da und zauberte auf seinen Saiten.
    Auf einem Bass , wo man eigentlich erwartete , das der arme Kerl gleich unter seiner Last zusammen brechen würde.


    Nicht zuletzt möchte ich den riesen Merchandise-Stand von Lord Bishop erwähnen , der voll richtig gut gemachter Pullis , T-Shirts , Hosen , Jacken und anderen Klamotten hing.
    Weiterhin zierten 8 Alben 5 DVD'S und jede Menge Flyer den Tresen.


    Ich habe mal gegoogled nach ihm und er scheint eine echte Nummer zu sein in den U.S.A.
    Hat schon vor Jahren seine Vorliebe für Europa entdeckt und tourt jetzt durch Deutschland , Czechien , Schweiz , Ungarn und die Niederlande.


    _______________________________________________________________


    Ihr seht , ich bin begeistert von diesem rundum gelungenen Abend und denke daß das nicht so schnell getoppt werden kann.:wink_1:


    Ein großes Danke auch wieder an Nils am Mischer.Wir haben Spaß gehabt , der Sound war klasse.


    LG Sunny

    Bremerhaven soll eine echt gute Szene haben (nicht mehr so gut wie damals, aber ok....)


    ich geb dir sonst ja echt recht...denkst im kern genau wie ich , aber in bremerhaven biste glaube ich am beliebtesten wenn du die onkelz coverst wie sie ganz am anfang waren...die wählerzahlen belegen diese vermutung...


    ich hatte mit meiner alten band damals 3 gigs da und ich glaube hätte da jemand gewusst welcher abstammung ich bin , na herzlichen dank...


    ich persönlich habe angst seid dem in bremerhaven aufzutreten...lass mal...schönen dank...


    mag sein das sich das geändert hat , mich überzeugste aber net so schnell vom gegenteil...:schnatter:

    querschläger hast du auf jeden fall verbessert...teilweise kann man die worte jedoch immer noch nicht verstehen...das kann aber auch mit deinem abstand zum micro zusammen hängen...bist du nah dran ?? verwendest du einen "plop-schutz" ?


    mir gefallen deine stücke sowieso gut...


    "viel zeit" schreit aber förmlich nach einer zweiten stimme !!! (es wurde schon getüftelt...*schwelg*)