wie spielt ihr Eure Saiten ein ?

  • Damit ich auch mal einen Beitrag dazu leiste daß hier qualifizierter Meinungsaustausch stattfindet :pro: dieses Thema.


    Wenn bei mir die Saiten mal wieder gewechselt werden müssen geht das so:
    - alte Saiten runter
    - eventuell Reinigung Mechaniken, Hals usw.
    - neue Saiten drauf mit 2-3 Wicklungen am Tuner
    - dehnen der Saiten, je dünner die Saite desto mehr Gefühl dabei
    - 15-30 min einspielen über Soliparts, im Hintergrund ein Backungtrack
    - Saiten zwischendurch stimmen
    - zum Schluß die Saiten reinigen mit Fastfret
    Das reicht bei mir zum einspielen.
    Der nächste Wechsel ist dann wieder fällig zwischen 6 bis 12 Stunden reiner Spielzeit.


    Wie siehts bei Euch aus ?
    Einfach nur neue drauf und dann ??

    vG
    Jaydee




    ...nur tote Fische schwimmen mit dem Strom !

  • Hallo:-)


    Also Saiten immer eine alte runter und gleich die neue drauf.(bei sauberen Hals)
    Beim Floyd eh unerläßlich-sonst ist die Stimmung dahin!
    Fast Fret...naja...gaanz ehrlich...hab das Gefühl das es dannach eher backt und klebt.
    Suche noch nach Alternativen.
    Seiten dehnen per Wirbel und manuell runterdrücken und in beide Richtungen ziehen.
    Wechsel nach Zustand der Saiten.Schwitze aber kaum beim spielen!

  • was genau ist denn saiten dehnen ?

  • das ist interessant jaydee!
    ich nehme die saiten runter, entferne den groben kram vom griffbrett (zwischendurch auch mal mit öl) und ziehe neue auf. drei vier mal ziehen, zwischendurch stimmen, saitenenden knapp abkneifen und fertig. kein einspielen.


    ich muss aber auch alle zwei bis drei wochen die saiten wechseln bei zwei bis drei proben die woche. bei den festival-wochenenden jetzt im juli / august habe ich nach jedem 2. gig die saiten gewechselt.


    was genau ist denn saiten dehnen ?


    richtig stimmen und mit gefühl dran ziehen - vom korpus weg.
    sonst stimmst du dich dumm und dämlich.
    immer wieder ziehen und stimmen, ziehen und stimmen bis es passt.

    making history today.

  • Zitat

    was genau ist denn saiten dehnen ?


    indem du die Saiten wenn du sie gestimmt hast -vorsichtig nach oben ziehst und ein paar mal ziehst. Anschliend wiederholen und gezogen halten und dabei aber mit dem Zeigefinger vom Hals an beginnend an die Saiten gen Steg runterdrücken-alles vorsichtig!!! Hoffe ich habe das nicht zu idiotisch beschrieben....:eek:

    • Offizieller Beitrag

    Alle Saiten runter.....Putzkommando...das volle Programm. Frische Saiten drauf....einstimmen....stehenlassen......stimmen, daddeln nachstimmen und gut. Wechsel ? Iss bei mir Erfahrungswert und Gefühl, oder umgekehrt. Das Dingsie mit dem Dehnen mach ich nur auf der Bühne.

  • Abends Saiten runter, putzen, neue rauf. Die Klampfe eine große Sekunde höher gestimmt. Nächster Tag stimmen und fertig.

  • mag sein....ich habe aber einen absolut perversen Anschlag und benutze diese Riesenpleks von Fender-damit bringt man ne nicht gedehnte Gitarre ordenlich aus den Fugen...

  • kann das dehnen nur jedem empfehlen. bei meiner tele ziehe ich teilweise 30 minuten vor'm gig noch neue saiten auf, drei/vier mal an jeder saite gezogen, immer wieder ordentlich nachgestimmt und auf der bühne läuft alles prima. ohne sähe das wohl düster aus. (einspielen in dem sinne tu ich gar nicht.)

  • wegen dem saitenwechseln vorm gig wurde ich schon oft schief angeguckt, teilweise mit den worten "jetzt noch neue saiten?". viele machen das vermutlich eins zwei wochen vor nem gig, aber dann sind die bei mir am tag der show schon wieder durch. ;)

    making history today.

  • naja ich hab meine 11er saiten auf drop c bzw d-standard. da ist nicht viel dehnen nötig da sie recht "schlabbrig" sitzen. deswegen demnächst auch 7saiter satz auf der sg oder eventuell n 12er satz der mir gefällt. jedoch noch keinen so wirklich gefunden.


    also bei mir siehts dann folgendermaßen aus.


    3 saiten abmachen -> neue drauf
    nächste 3 saiten abmachen -> neue drauf


    dann grob gestimmt (kommt da noch nicht aufn cent an)
    und dann 5-10minuten einfach ohne kabel und ohne das man was greift rumschrabbeln über die kompletten saiten und zack fertig is.


    gruß
    christoph


  • und dann 5-10minuten einfach ohne kabel und ohne das man was greift rumschrabbeln über die kompletten saiten und zack fertig is.


    probier das mal mit dem ziehen chris. :D

    making history today.

  • indem du die Saiten wenn du sie gestimmt hast -vorsichtig nach oben ziehst und ein paar mal ziehst. Anschliend wiederholen und gezogen halten und dabei aber mit dem Zeigefinger vom Hals an beginnend an die Saiten gen Steg runterdrücken-alles vorsichtig!!! Hoffe ich habe das nicht zu idiotisch beschrieben....:eek:


    Ne, habs gecheckt, danke
    Ansosten: "das was die anderen sagen" :)

  • Erst zieh ich die alten Saiten runter und wunder mich über den Schmodder auf dem Griffbrett. Anschließend werden die Saiten begutachtet und auch für schmodderich befunden -> ab in dem Müll. Dann wird erstmal der oben beschriebene Schmodder vom Griffbrett abgeschmoddert und ca. zwei mal im Jahr gibts ne schöne Behandlung mit Zitronengrass-Öl. Dabei werden Griffbrett und Hals dünn und gleichmäßig bestrichen und anschließend poliert. Es ist kaum zu glauben wie schnell und geschmeidig sich dann spielen lässt, kann ich jedem raten mal zu testen. Dann noch schnell die neuen Saiten druff, dehnen, stimmen, spielen, dehnen, stimmen, fertig.

    :icon_blahblah:

  • Hab bis jetzt immer alle Saiten runtergenommen, alles schon blankpoliert und dann die neuen drauf. Anschließen so 20 - 30 minuten spielen und das wars.


    Hab jetzt neulich mal gelesen dass es aber für den Hals gar nicht gut sein soll wenn ich alle Saiten auf einmal runternehme, deshalb hier meine frage: Stimmts oder nicht? ansonsten würde ichd ie saiten einzeln abnehmen und gleich ne neue draufziehen, dann wüsste ich allerdings nicht wie ich griffbrett und korpus wirklich sauber kriegen sollte.

  • Hab jetzt neulich mal gelesen dass es aber für den Hals gar nicht gut sein soll wenn ich alle Saiten auf einmal runternehme, deshalb hier meine frage: Stimmts oder nicht? ansonsten würde ichd ie saiten einzeln abnehmen und gleich ne neue draufziehen, dann wüsste ich allerdings nicht wie ich griffbrett und korpus wirklich sauber kriegen sollte.


    :c010: Wegen ungleichmäßig verteiltem Zug, oder was? Kann ich mir eigentlich nicht so richtig vorstellen, sonst würden die Hersteller doch bestimmt einen Aufkleber dranbappen "Achtung! Saiten nur einzeln wechseln!" oder so... :wink_1:


    Ne, im Ernst, sach ma einer ob das stimmt. Ich würde dann schon seit Jahren meine Hälse misshandeln... :cray:

    :icon_blahblah:

    • Offizieller Beitrag

    Ich wechsle meine Saiten auch einzeln.
    Den Rest mache ich, wie es schon etliche Male beschrieben wurde.


    Gerade beim Bass kann sich der Hals schnell verziehen, da ja mehr Spannung auf dem Hals ist, als bei einer Gitarre.
    Empfehlenswert ist es also nicht einen kompletten Satz runter und einen neuen drauf zu klatschen.

  • Jupp - Ich wechsele auch immer Saite für Saite....

    Was ist eine Synkope? - deine Eins!

  • tjo .. ich durfte mal kurze Zeit Geld mit sowas verdienen (Schroeders, Such a Surge) .. und habs im Prinzip wie alle hier gemacht. Schoen gezogen, nachstimmen, gezogen, noch mal, bischen "schlagen" naechste Klampfe. Und schoen polieren... glaenzen muss das Baby...
    6 Gitarren (Linkshaendergitarren sind Teufelswerk!) 2 Baesse jeden Tag neue Saiten (nja die Baesse nicht immer). Da steht man ne Weile rum und freut sich ueber einen kleinen Akkubohrer mit Kurbelaufsatz...


    und nicht vergessen .. Gemma Giddarbutzen zackzack! :D

  • tjo .. ich durfte mal kurze Zeit Geld mit sowas verdienen (Schroeders, Such a Surge)


    OT: soll ich das jetzt so deuten, dass Du SaS-Roadie warst? Kannst Du dann bitte zum BMB-Festival kommen und einmal kurz meinen Bass anfassen? Vielleicht klebt Dir ja noch ein bißchen "Axelglanz" an den Fingern!


    Sorry für den Blödsinnspost, aber ey... wir reden hier über SURGE!!! Die schlachthofzerlegenden Halbgötter der Jugend!!! Ich muss jetzt sofort zu youtube... ob's da die Agoraphobic gibt???

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!