Proberaum - Aufnahmen

  • Hi,


    ich suche ein Gerät, mit welchem ich direkt in den PC aufnehmen kann. 8 Spuren sollten schon gleichzeitig aufgenommen werden können. Mikrophone sind vorhanden. Ein Leistungsstarker PC steht auch zur Verfügung. Nun habe ich mir sagen lassen, es gäbe da "so Mischer" an die man die Mikros... und dann das Dingen direkt in PC ballern. Wie ihr merkt, bin ich da total unerfahren:)


    Habt ihr da irgendwelche Empfehlungen, die so unter 300,- € liegen?


    Thx

  • Meinst du ein Mischpult mit integrieten Fire-Wire Interface?


    Sowas gibts bei Thomann, über Qualität sag ich mal nichts, kenn das Gerät selber nicht.
    Ist das günstigste bekannte aus der Richtung.


    http://www.thomann.de/de/alesis_multimix_16_firewire.htm

  • Hi jk,


    Du mußt unterscheiden, ob du 8 Spuren aufnehmen kannst oder ob du im Mischpult die Spuren zusammenmischt und dann nur die Stereosumme aufnimmst. Beispiel für deine Anforderungen wäre das ALESIS MULTIMIX 16 FIREWIRE, liegt aber moderat über deinem Preis. Praktische Erfahrung mit dem Teil habe ich nicht.


    Wobei ich mit Budget mixen auf dem Rechner vorsichtig bin. Ich habe Cubase 5.0, ca. 6 Jahre alt. Kann alles, aber sobald man etwas verwendet (Compressor etc.), leidet der Sound. Also muß man sich teure Effekte zukaufen. Ich weiß nicht, ob neuere Software da wirklich besser ist. Mein Tip wäre eher eine gute Soundkarte zu deinem genannten Preis. Meine 8 - Kanal-Sondkarte habe ich eigentlich nie gebraucht, meistens habe ich nur einen Kanal gebraucht, maximal 3 Kanäle. Und die waren für eine Gitarre - je ein Mikro auf Griffbrett und Schalloch sowie der Pickup.


    Ich selbst nehme mittlerweile mit dem Zoom H2 auf - reicht für Demos aus. Wollte ich hochwertige Aufnahmen machen, würde ich ins Studio gehen bzw. habe ich im Studio gemacht. Höchstens würde ich vielleicht selbst aufnehmen und einen Rohmix machen, den Endmix aber einem Studio mit hochwertigem Equipment überlassen. Zum mitschneiden im Übungsraum reicht der Alesis sicher, aber mach dir keine Illusionen über die Arbeit, 8 Kanäle vernünftig abzumischen. Und wenn du bedenkst, was ein 1-Kanal-Channelstrip kostet, kannst du auf die Qualität des Mischpultes, der Kikrofonvorverstärker und der AD-Wandler zurückschließen.


    MfG
    Lutz



    ... der sich die rechte Socke mit der Zange anzieht ...

  • Also uns geht es um einigermaßen vernünftige Proberaum Mittschnitte. Abgenommen werden sollten halt Drums, Bass, 2 Gitarren und Gesang. Und das eben Live.


    Es sollte für Demozwecke reichen. Für bessere Sachen müssen wir auf jeden Fall ins Studio, das ist mir bewusst.

  • Proberaummitschnitte empfehle ich Zoom H2. Eine befreundete Band hat dafür 2 Mikros von der Decke hängen ;-), mein H2 hängt auch von der Decke, braucht aber keine Kabel.


    Demozwecke hängt vom Anspruch ab.



    Proberaum Mittschnitte.
    Es sollte für Demozwecke reichen.

    ... der sich die rechte Socke mit der Zange anzieht ...

    • Offizieller Beitrag

    Das H2 kann ich auch empfehlen.
    Wir haben uns das auch gerade angeschafft und Mittwoch zum ersten Mal ausprobiert.
    Der Sound ist zwar noch nicht ganz ausgereift, da wir es erst einmal benutzt haben, aber es is auf jeden Fall ein schickes Teil.


    http://www.thomann.de/de/zoom_h2.htm

  • Das H2 ist sehr empfehlenswert und einfach zu bedienen.
    Da bleibt mehr Zeit für die Musik.
    Ich bin damit sehr zufrieden und es liegt jetzt glaube ich bei knapp 200€..

    Liebe Grüße
    Holger

    • Offizieller Beitrag

    Jepp, 195€ bei Thomann.
    Man sollte dazu allerdings noch eine extra Speicherkarte kaufen, da die mitgelieferte Karte nur 512 MB zur Verfügung stellt.
    Mit einer 4GB-Karte und der besten Aufnahmequali erreicht man eine Aufnahmezeit von etwas unter 1 Stunde.

  • Ja das H2 kann ich auch nur empfehlen. Fuer "probe" Aufnahmen perfekt. Fuer Demoaufnahmen bischen mager.
    Allerdings bei niederer Aufloesung kann das gute Stueck schon ein paar Sunden aufnehmen. Da gehen auch keine Ideen einer Session floeten :D Ich lass das immer bei 300undkecks kbps mp3 duchlaufen. Da gehen so ca 5 Stunden auf 1G.

  • Hey, dank euch für die vielen Antworten! aber geil wäre es natürlich, wenn mal jemand so eine Aufnahme für mich hätte. Musikstil völlig egal. Aber einfach um mal zu hören, wie hoch die Qualität nun wirklich ist.

    • Offizieller Beitrag

    Vllt. is jemand anderes schneller, aber wenn ich Zuhause bin, kann ich Dir mal was hochladen. ;)
    Ist zwar noch nicht zu 100% eingestellt, zeigt aber deutlich auf wie gut das Teil is. :)

  • Hi, guck mal bei der Zeitschrift tools 4 you. Die haben ne ganze Menge HD-Recorder getestet. Soundbeispiele aus Probenaufnahmen findest Du da unter der etwas irreführenden Rubrik Mehrwert.
    Ansonsten ein Tip für den PC: 4 Spuraufnahme mit ESI-Maya für 99,-€.
    Wir machen Probenmitschnitte auch mit einem HD-Recorder von Zoom. Abgenommen mit zwei Spuren aus dem Mischpult. Links Gesang, rechts Instrumente. Oder eben in meine 4 Spur Maya. Vorraussetzung ist aber alles mit möglichst guten Mics abgenommen und vorher in etwa gleichem Pegel ausgesteuert. Keine EQ-Einstellungen nötig. Einfach den Sound der Amps bzw. Drums einfangen. Drums nehm ich nur Bassdrum und mit zwei Overheads ab. Gute Ergebnisse damit erzielt. Ansonsten schon richtig. Den Recorder einfach mal unterschiedlich positionieren und ausprobieren wo alles mögichst ausgeglichen aufgenommen wird.
    Nu alles klar?

    pte[SIGPIC][/SIGPIC]

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!