Beratung; Wohnzimmer Amp

  • Moin,


    ich habe zu hause keinen Gitarrenverstärker, was ansich doch eher stark bescheiden ist.
    Daher suche ich einen netten kleinen, gut klingenden Amp, der so max. 200€ kosten sollte.


    Von der techn. Seite her, bin ich mir jedoch überhaupt nicht sicher, was ich haben will.
    Ich spiele eine Paula, und nicht unbedingt das dreckigste Metal, sonst aber ungefähr alles. (Vom Clean-Pseudo-Jazz, bis zum gut verzerrten Punk is alles dabei).


    Boden FX habe ich keine, wenn dann ist als nächstes n Wah-Wah geplant, also sollte der Amp sehr vielseitig sein.


    In der Ska Truppe "Brennholzverleih" spiele ich mit einem Vox VT-30, und bin damit auch sehr zufrieden. (Meistens bleibe ich bei den Vox Ac-15 / -30) Sounds hängen, in die Richtung könnte der Amp also gehen.


    Was schön wäre; ein LineOut, der nicht stumm schaltet, und evtl. Hybrid Bauweise (also Röhrenvorstufe)


    Jemand irgendwelche Empfehlungen?


    Ansonsten würde ich Weihnachten einfach mal zum Thomann fahren (meine Fam. wohnt ca. 40min von da), und mal so alles antesten was da is.
    Wäre aber gut, wenn ich schonmal ungefähr n Plan hätte, was gut sein könnte.


    Gebraucht wäre auch ok.


    Vllt. hat ja jemand ne Idee,


    so long,
    Ax3l

    Brennholzverleiher
    und nun:
    Mischpultsolo! *fiiiiieeeeep*

  • Ok,
    in der Ecke hab ich mich auch schonmal umgesehen.


    Dann werd ich mich mal nach so kleinen Röhrenwürfeln umsehen...


    Ax3l


    EDIT1:
    Hättest du sowas da, zum antesten?


    EDIT2:
    Was mich an dem Vox stört, ist der fehlende Gain-Regler.
    Aber gibt ja noch genügend andere Amps, dieser Bauart.


    EDIT3:
    Wühl mich grade durch Youtube und Thomann, und iwie finde ich den "VHT Special 6 Combo Ultra" sehr faszinierend.
    Hat den durch Zufall jemand?

    Brennholzverleiher
    und nun:
    Mischpultsolo! *fiiiiieeeeep*

    Einmal editiert, zuletzt von Ax3l_S ()

  • hab hier einen kleinen aber feinen Kleinamp, allerdings ne Transe.


    ein kleiner Wolf im Schafspelz CHERI CG-15R



    was ihn von den kleinen neuen billigamps unterscheidet (er ist 20 jahre alt, korea, aber komplett in schuß, und prima erhalten) >>


    - hi/lo input
    - Kopfhörerausgang 6,3 mm stereo
    - 30 Watt 8" Speaker
    - erstaunlicher Cleansound, und echt taugliche, 2 fach regelbare zerre (overdrive: depth und master)
    - 3 band eq
    - eff einschleifweg 6,3mm in/out
    - presence regler
    - regelbare analog-hallspirale 22 cm
    - regelbarer mikroeingang 6,3mm/ zum mitträllern ((oder mp3 player ?))


    wurde als chevy herausgebracht, dann gab streß, nun dann also cheri


    ich würd ihn einfach mal checken, der überrascht tatsächlich. für € 50.- ist er Deiner (für jeden anderen logo auch).



    sach pn bescheid bei interesse! :wink_1:

  • Moin, danke;


    aber keinen Micro Cube - Sowas hatte ich mal, und will ich nicht wieder haben...

    Brennholzverleiher
    und nun:
    Mischpultsolo! *fiiiiieeeeep*

  • So,
    ich danke allen, die mir hier Sachen vorgeschlagen haben, auch in der Shoutbox.


    Habe heute den von "knife-edge" angebotenen Cheri CG-15R getestet und gekauft.
    1A Klang, dazu ein sehr nettes Gespräch und für den Preis - gleich mitgenommen.


    Zwar keine Röhre, aber solider geiler Klang, guter Hall und der Mic Kanal lässt sich noch als 2. Input fürs Jammen nutzen.


    Ich bin glücklich und zufrieden; und dankbar


    3L

    Brennholzverleiher
    und nun:
    Mischpultsolo! *fiiiiieeeeep*

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!