StephanDickeMusik

  • @ Randolf:


    Vielen Vielen Dank und ich wünsche dir auch Frohe Ostern!
    Genau so soll es sein.
    ------------------------------------------------------------------


    :wink_1:


  • Was für ein Wahnsinns Start, den Stephan Dicke heute mit der Release seiner ersten Single „Heut ist Party“ von der Stephan Dicke Bad Boy Trilogie, hingelegt hat.

    Und schon der nächste Knaller. Ab sofort erwartet Euch im Bremer Weserpark, in dem von Andreas Zobel geführten Print Shop Bremen http://www.printshop-bremen.de, den ersten großen offiziellen Stephan Dicke Fan Store, den es in Kürze auch auf der Stephan Dicke Homepage http://www.stephandicke.com mit vielen Fanartikeln zu bestaunen gibt.

    Jetzt darf man gespannt sein, mit welchen Überraschungen Stephan Dicke und sein Team mit seinem Manager Dirk Nie von der bekannten JES Booking Agentur (Lemon Ice, Down Low), dem Plattenboss Christian Schulze von der European Music Group (Julia Neigel), dem Produzenten Axel Dennhardt von SIAX Records (Nena, Alica Keys) und dem TV bekannten Grafiker Frank Bauer von 8media (RTL), aufwarten wird.

    Eins scheint sicher zu sein, der Bad Boy „Stephan Dicke“ wird mit seiner Bad Boy Trilogie noch mächtig Wirbel in der Pop-Partyschlager Szene sorgen.

  • warum müssen sich denn alle hier so an.....zen??? Stephan macht sein Ding, andere ihres und ich mach meines .... . Gebt doch einfach konstruktive Kritk und gut.
    Ich persönlich finde Stephan zwar unglaublich sympathisch (ohne ihn jemals getroffen zu haben), kann aber seiner Musik überhaupt nichts abgewinnen, würde ich mir nie freiwillig zum Amüsement in meiner Freizeit anhören, geschweige denn mitsingen.
    Das liegt weniger an Stephan, als an seiner Musik. Und Stephan wird mich wegen dieser Aussage bestimmt nicht in seiner nächsten Antwort runterputzen und mir erzählen was für ein Amateur ich doch sei und im Blutrausch einen Zerriss meiner vollständigen Musikkarriere, wenn man es denn so betiteln kann, vornehmen. Ich kann auch so gut wie allen anderen noch wesentlich bekannteren Künstlern dieses Genres gar nichts abgewinnen. Gleiches bei anderen Genres. Manchmal fehlt mir einfach der Zugang zu bestimmter Musik, kann ich nichts gegen tun... die Einen feiern es als Hymne, Die Band als gottgleiche Ikonen, ich halte es für uninspierendes, monotones, nervenaufreibendes Geschrabbel mit Geschreiuntermalung und Hauptgrund für den Untergang des Abendlandes. Ist ebenfalls nicht schlimm. Sollen sie doch ihr Ding machen, wenn es Leute gibt denen das gefällt um so besser. Man sollte auch gönnen können.
    Das man Kritik auch vertragen muss, wenn man seinen Sachen hier öffentlich vorstellt, versteht sich von selbst, da schadet auch ein wenig Humor von beiden Seiten nicht. Das Stephan irgendwann mal in die :beiss: kann ich auch verstehen, nachdem er hier durchaus zu leiden hatte wie ich finde.
    Ein Board verleitet häufig dazu schneller als sonst seine Meinung über jemanden/etwas abzugeben, da man ja in der glücklichen Lage ist, dem Gegenüber nicht direkt ins Gesicht schauen zu müssen. Und geschriebenes steht ersteinmal da und kann unter Umständen schnell missinterpretiert werden und schon geht die Stutenbissigkeit los... Auge um Auge, Zahn um Zahn. Nach dem Motto, :Was glaubst denn mit deiner Emo-Kuschel-Parallele-Klangwelten-bekifften Katzenmusik gegen mein fein ausgearbeitetes Meisterwerk zu wettern??? Sprich mich wieder an wenn wir auf gleicher Höhe sind...vorher verbeuge dich gefälligst vor meinerm Sound der im Lexikon unter "Trommelfellmassage" zu finden ist.
    Also kurz und gut habt euch lieb, seid nett zueinander und bewahrt gefälligst die BESCHISSENE CONTENANCE!!!!! :ashamed:


    @Stephan: Trotz meiner empfundenen Asymphatie gegen deine Musik wünsche ich viel Glück und Erfolg... wer weiß, vielleicht wirst du ja eines Tages seine Majestät den König von Mallozze und Prinz von Arenal Jürgen den I. entthronen...es wäre dir zu wünschen.

    Ohne Proben ganz nach oben!!!

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Heja...das ging richtig ab da....:thumbsup8de:


    Mittlerweile singe ich auch schon die Titel mit :smiley-faces-28:


    Geht es jetzt zu Ende mit mir ?? :icon_question:

  • @ Randolf: Nein Randolf, jetzt geht das Leben erst Richtig los!
    Das ist der zweite Frühling oder sowas :good_1:


    Gib mir noch 2 Wochen und du willst gar nichts anderes mehr
    hören.:signs-yourock2:


    Wenn du lieb bist, dann darfst du auch in meinen Fan Club
    :kumbaya:

  • @ Randolf: Nein Randolf, jetzt geht das Leben erst Richtig los!
    Das ist der zweite Frühling oder sowas :good_1:


    Gib mir noch 2 Wochen und du willst gar nichts anderes mehr
    hören.:signs-yourock2:


    Wenn du lieb bist, dann darfst du auch in meinen Fan Club
    :kumbaya:



    Lieb..?? Wie soll das gehen ??


    Fan Club......:anarbeit:

  • @ Randolf:



    Du bekommst ein Babyblaues Kopftuch auf, ein buntes Neon/Bonbonfarbenes
    T - Shirt mit " Gang Bang Peng " drauf
    und darfst dann in der Fußgängerzone bei den Schweinchen, Werbung laufen.


    Und nicht Vergessen .... immer schön " Heut ist Party " dabei singen.


    Und ich gehe jeden Wette ein, das die Frauen dich dann lieben werden !!
    :04: :wink_1:

  • Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Remix Version vom Partykracher „Stephan Dicke - Heut ist Party“ ab dem 5. August´11 im Handel

    Nach der erfolgreichen digitalen Veröffentlichung der Partyhymne „Heut ist Party“ vom Partyschlagerkünstler Stephan Dicke, erscheint am Freitag den 5. August´11, über „EMG / Deschima“ und dem Vertrieb von „Believe“, die langersehnte Remix Version vom oben genannten Titel, die speziell für DJ´s und Discotheken von SIAX Records München produziert wurde. Die Remix-Version der Single „Stephan Dicke – Heut ist Party“ kann dann weltweit „digital“ bei allen Downloadportalen käuflich erworben werden.

    Weitere Informationen zu Stephan Dicke findet Ihr auf seiner Homepage: http://www.stephandicke.com .

  • Gestern Abend standen beim Allmand Open Air Festival 2011 in Stuttgart gleich mehrere Duelle für unseren Bad Boy Stephan Dicke auf dem Plan.


    Das jährlich stattfindende Allmand Open Air Festival in Stuttgart, das zu den größten Studentenwohnheimfesten in Deutschland gehört, präsentierte gestern Abend seinem Publikum eine bunte Vielfalt an Musikrichtungen, erstklassigen Bands, hervorrangenden DJ´s und als großes Highlight den neuen Pop/Partyschlagerstar Stephan Dicke, der mit seiner ausgefallenen LIVE SHOW wiederholt einen grandiosen Auftritt auf der Stuttgarter Bühne hinlegte.


    Das Regenwetter lies das zahlreich erschienende Festival Publikum nicht davon abhalten, den Auftritt von Stephan Dicke mit bester Partylaune zu verfolgen und bei seinen Partyhits „Heut ist Party“, „Gang Bang Peng“ und „Teufel der Lust“ lautstark mitzugrölen. So avancierte Stephan Dicke gestern Abend zum absoluten Festival Liebling und wies die anwesenden Rockbands und DJ´s, mit seinem einzigartigen Charme und seiner unverwechselbaren Stimme, in den Schatten.


    Die nächste Ringrunde steigt am 26. Juni´11 beim Altstadtfest Salzgitter, wo Stephan Dicke sich vor großen Publikum wiederholt der breiten musikalischen Konkurrenz stellt und es ist nur noch eine Frage des Zeit, bis es überall lauthals schallt, THE NEW STAR IS BORN.


    Weitere Informationen zu Stephan Dicke könnt Ihr seiner Homepage entnehmen: http://www.stephandicke.com






    ---------- Post added at 19:56 ---------- Previous post was at 19:55 ----------


    Vor seinem Auftritt beim Allmand Open Air Festival, besuchte Partyschlagerstar Stephan Dicke, in Bad Nauheim-Friedberg, das Hotel Grunewald in der Terrassenstraße, in dem Elvis Presley 1959 im Zimmer 10 wohnte.
    Danach besuchte Stephan Dicke noch die Elvis Presley Gedenkstädte am Elvis-Presley-Platz in Bad Nauheim, ehe er sich weiter auf den Weg nach Stuttgart machte.



  • So avancierte Stephan Dicke gestern Abend zum absoluten Festival Liebling und wies die anwesenden Rockbands und DJ´s, mit seinem einzigartigen Charme und seiner unverwechselbaren Stimme, in den Schatten.



    Moin Stephan,


    Du weißt, ich find Dich trotz deiner neuen Musik als Szenecharakter cool und ich wünsch Dir alles Gute und viel Erfolg mit deinem Projekt. Aber trotzdem - oder genau deshalb - darf ein wenig Kritik erlaubt sein: Pimmelfechten steht Dir gar nicht. Du kannst auch gut gewesen sein und die Herzen des Publikums erobert haben, ohne alle anderen Künstler in den Schatten gestellt zu haben. Nur mal so als Feedback für künftige Berichte. Das kratzt sonst an deiner bislang recht sympathischen Präsentation.


    Nice weekend.


    Micha

  • Hi Micha,


    die Aussage die anderen Bands und DJ´s in den Schatten gestellt zu haben bezieht sich lediglich auf die Stimmung und Reaktionen von Seitens des Publikums und nicht auf die musikalische Qualität!!!


    Mir fällt hier im Forum auf, das schnell die musikalische Qualität in Euren Bewertungen und Kommentaren zu Grunde gelegt werden und die Stimmung fast überhaupt keine Beachtung findet.


    Nun ich kenne bekannte Partyschlagerartisten, die keinen geraden Ton rausbringen und von einem Vollblutmusiker weiter entfernt sind, wie Stephan Dicke zum Papst.


    Aber die rocken JEDE Halle und bringen die Massen zum kochen. Auch dies sollte meiner Meinung nach Beachtung finden, egal wie sehr das einen Vollblutmusiker wohl ärgern mag^^.



    LG Dirk

  • Tjä, genauso iss das nämlich:smiley-faces-28:
    Um ne Hütte zu rocken brauchts mehr als nur Handwerk.

  • Der "Faktor Stimmung" ist mir durchaus bewusst, ich spiel immerhin selber in einer Band, die sich live nicht primär über das Handwerkliche zu etablieren versucht, sondern über eine unterhaltsame Show. Somit bin ich da voll und ganz auf eurer Seite.


    Ich verstehe Eure Berichterstattung auch gar nicht als Vergleich der Qualität, das mit der Publikumsresonanz hab ich durchaus verstanden. Mir geht es um die Tatsache, dass man sich - egal in welcher Hinsicht - nicht über andere stellen sollte. Das kann man bestenfalls dankend annehmen, wenn es andere tun.


    Ich will Euch ja gar nicht von Eurem Kurs abhalten, so entscheidend wird das auch nciht sein und Ihr habt den Weg der dicken Hose ja bewusst gewählt. Nur werde ich kaum der einzige sein, der bei derlei Schwanzvergleichen die Stirn runzelt.

  • Aber auch das gehört zur Branche, zu zeigen wer Dicke Eier hat und wer nicht^^.
    Und das ist auch in der Rock und Metal Branche nicht anders.
    Ich habe noch keinen Headliner bei Veranstaltungen kennen gelernt (egal wie groß oder klein die Veranstaltung und wie bekannt oder unbekannt die Band war), der den Supportbands nicht gezeigt hat, wer am Abend der King im Ring ist. Das Säbelrasseln, wer mit welchen bekannten Musikern nicht schon im Studio war oder auf der Bühne stand, nur mal als kleines aber wiederholendes Beispiel^^. Wenn ich da auch immer sofort mit der Stirn runzeln würde, dann könnte ich mit meinen 40 Jahren Keith Richard Konkurrenz machen, lach.


    LG Dirk

  • Bitte, bitte, bitte alles so lassen, wenn es geht, bitte noch viel DICKEr auftragen. Schaut euch mal die Hits an, dieser Thread hat soooooo viele Fans, denn ganz ehrlich, mehr Realsatire geht gar nicht. Und ich kenne genügend Leute die sich gar nicht an den Superlativen hier sattlesen können.
    Ich danke auf jeden Fall aufrichtig noch einmal allen Beteiligten hier für dieses köstlich- bizarre Unterhaltungsprogramm in dem sonst so trocken gewordenen BMB und freue mich natürlich wie so manch anderer hier auch auf viele lustige Fortsetzungen. So macht "Partyschlager" Spaß ! :good:


    Gäng Bäng Päng :klopf:

  • Gerne doch. Sehe gerade, das Stephan die Überschrift vom Artikel bzgl. Elvis Presley nicht mit beigefügt hat, der Schlingel^^.


    Hier der komplette Text:


    Stephan Dicke – The King Of Partyschlager auf den Spuren von Elvis Presley


    Vor seinem Auftritt beim Allmand Open Air Festival 2011 in Stuttgart besuchte Partyschlagerstar Stephan Dicke in Bad Nauheim-Friedberg das Hotel Grunewald in der Terrassenstraße, in dem Elvis Presley 1959 im Zimmer 10 wohnte.


    Danach besuchte Stephan Dicke noch die Elvis Presley Gedenkstädte am Elvis-Presley-Platz in Bad Nauheim, ehe er sich weiter auf dem Weg nach Stuttgart zum Allmand Open Air Festival 2011 machte.


    LG Dirk

    Einmal editiert, zuletzt von JES Booking ()

  • Ich habe noch keinen Headliner bei Veranstaltungen kennen gelernt (egal wie groß oder klein die Veranstaltung und wie bekannt oder unbekannt die Band war), der den Supportbands nicht gezeigt hat, wer am Abend der King im Ring ist.



    So gehört sich das ja auch. Mein Punkt ist, dass diese Bands aber anschließend nicht auf ihre Homepage (oder ins BMB) schreiben:


    "Wir waren gestern Abend Publikumsliebling und haben für die beste Stimmung gesorgt. Da haben wir unsere Vorband aber mal so richtig schön plattgemacht! Hell Yeah!"


    Sollte die Band das doch machen, macht es sie unsympathisch... Verstehst du, worauf ich hinauswill?


    Säbelrasseln is was Feines, ich mach auch gern aus einem Fliegenpups nen Orkan, um Aufmerksamkeit zu kriegen (mangels echter Orkane muss das halt sein). Obwohl sich dadurch manche penetriert fühlen, wird das durchgezogen, weil es halt zur Promo gehört, wie du schon sagtest. Aber nicht auf Kosten anderer.


    Ich denke aber, dass es sich hierbei unter dem Strich nicht lohnt, das seitenweise auszudiskutieren und damit euren Thread vollzukloppen. So wichtig ist das ja auch wieder nicht und meine Meinung spielt in Eurem Masterplan wohl eh kaum eine Rolle. Also: weitermachen!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!