Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Drums 'rausfiltern... >> Windows

  1. #1
    Registriert seit
    26.07.2006
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    45
    Thanks
    4
    Thanked 7 Times in 6 Posts

    Standard Drums 'rausfiltern... >> Windows

    Gibt es ein Programm, mit dem man die Drums eliminieren kann, um (favorisierte) Stücke selbst zu begleiten
    Reden ist Schweigen - Silber ist Gold!

  2. #2
    Registriert seit
    10.03.2007
    Ort
    Bremen
    Alter
    29
    Beiträge
    133
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: Drums 'rausfiltern...

    So ein Programm ist mir nicht bekannt.. Schonmal gegooglet?
    (was für ein beklopptes Wort^^)

  3. #3
    Tim Gast

    Standard AW: Drums 'rausfiltern...

    Also ich hab von programmen gehört die alles bis auf as instrument der wahl 'ausschalten', damit man sich z.B. nur den Basslauf anhören kann. Warum sollte es nicht anders rum gehen?

    Und googeln ist ein tolles wort

  4. #4
    edge Gast

    Standard AW: Drums 'rausfiltern...

    "googeln" steht auch im Duden

  5. #5
    Science2 Gast

    Standard AW: Drums 'rausfiltern...

    zuverlässig etwas rausfiltern kann man nicht. das klappt nichtmal bei vocals.
    bei drums ist es noch schlimmer, da ja mit bassdrum, snare, toms und hihats alle frequenzen abgedeckt werden.
    andere möglichkeit: den song als midifile besorgen und von einem synth/softsynth abspielen lassen und die drumspuren im sequenzer stummschalten.

  6. #6
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    Moordeich
    Alter
    53
    Beiträge
    302
    Thanks
    43
    Thanked 80 Times in 41 Posts

    Standard AW: Drums 'rausfiltern...

    Zitat Zitat von Science2 Beitrag anzeigen
    zuverlässig etwas rausfiltern kann man nicht. das klappt nichtmal bei vocals.
    bei drums ist es noch schlimmer, da ja mit bassdrum, snare, toms und hihats alle frequenzen abgedeckt werden.
    andere möglichkeit: den song als midifile besorgen und von einem synth/softsynth abspielen lassen und die drumspuren im sequenzer stummschalten.
    Genau so habe ich es früher auch immer gemacht. Die Sache mit der Sequenzerbearbeitung ist auch darum zu empfehlen, weil man dann auch eine Klickspur einfügen kann, was gerade bei Drums Sinn ergibt. Klingt soundtechnisch natürlich nicht so wie das Original, aber man will ja üben und damit nicht auftreten.


    Bis denne
    Ingo

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •