Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Bass - Aufbau & Einstellung

  1. #1
    Registriert seit
    23.12.2005
    Ort
    Ganderkesee
    Alter
    44
    Beiträge
    305
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard Bass - Aufbau & Einstellung

    In diesem Tread wollen wir einfach mal aufzeigen wie ein Bass aufgebaut ist und wie man ihn seinen eigenen Bedürfnissen anpassen kann.

    Herzlichen Dank an lagor, der die ersten Beiträge hierzu geschrieben hat.




    Die Grafiken haben wir uns entliehen bei http://www.groovemonster.de/
    Geändert von Deep_Impact (14.02.2007 um 08:58 Uhr)

  2. #2
    Registriert seit
    23.12.2005
    Ort
    Ganderkesee
    Alter
    44
    Beiträge
    305
    Thanks
    0
    Thanked 1 Time in 1 Post

    Standard AW: Bass - Aufbau & Einstellung

    Brücke
    Die Brücke ist der Teil, wo die Enden der Saiten am Korpus festgemacht werden und letztlich „aufliegen“. Wobei sie auf der Brücke liegen, was gleichzeitig ihre Bedeutung herausstellt: Abstand zum Korpus herstellen und ein freies Schwingen ermöglichen. Zudem Überträgt die Brücke die Schwingung auf den Korpus (à Resonanzkörper des Instrumentes). Diese Schwingungsübertragung ist umso besser, je mehr Saitenschwingung auf einer möglichst kleinen Fläche auf den Korpus weitergegeben wird. Beim Material gilt wie beim Holz: Je härter, um so härter und brillanter das Klangergebnis.
    Die wesentlich ersichtlichere Eigenschaft der Brücke ist aber folgende: Einstellung der Saitenhöhe (da hat vermutlich jeder schon man dran rum gedreht...). Hinzu kommt die Einstellung der effektiven Saitenlänge. Somit hat man schon zwei Eigenschaften, die zur Einstellung der Bundreinheit dienen (der Vollständigkeit halber sei hier noch die Halsneigung und die Saitendicke erwähnt). Einige Brücken erlauben auch noch die Einstellung des Saitenabstandes untereinander (3D-Brücken).

    Quelle und weitere Details: http://www.electricbass.ch/bassinfos...s-bridges.html


    Hals
    Hier stellt sich die Frage: Geschraubt oder durchgehend, wobei durchgehend heißt, dass der Hals auch das Mittelstück des Korpus bildet und die Seitenteile angeleimt werden. Die Klangcharakteristik gestaltet sich wie folgt: Ein geschraubter Hals spricht schneller an; soll heißen, der Ton ist direkter da und wird nicht „lange“ aufgebaut. Deshalb ist er besonders gut für prägnante, rhythmische und schnelle Sachen geeignet. Bei einem durchgehenden Hals baut sich der Ton langsamer auf und erzeugt einen homogeneren Ton. Dieser Sound eignet sich ganz besonders für getragene Passagen.
    Grob gesagt ergibt ein durchgehender Hals den weicheren, warm klingenderen Ton, während ein geschraubter Hals insgesamt einen härteren, helleren Charakter liefert.

    Quellen und weitere Details: http://www.electricbass.ch/bassinfos...und-sound.html


    Betrachtet man nun die Klangeigenschaften der verschiedenen Holzarten (siehe Hölzer und ihre typische Klangcharakteristik) und nimmt die von Brücke und Hals dazu, findet man eigentlich sehr schnell heraus, wie der eigene Traumbass geklöppelt sein muss. Leider kommt dann meisten noch der Preis dazu...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •