Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: G-System Anleitung für "Doofe" ???

  1. #1
    Registriert seit
    05.06.2006
    Alter
    55
    Beiträge
    3
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Hallo Zusammen !
    Vor ein paar Tagen habe ich mein gutes altes Intellifex gegen das G-System von TC-Electronics ausgetauscht. Allerdings hatte ich mir das ganze nicht so kompliziert vorgestellt, und die Gebrauchsanweisung setzt meiner Meinung nach einfach zu viel Grundwissen voraus. Das Editieren der Effekte funktioniert ja noch sehr logisch...
    Mein Problem liegt ganz am Anfang der Kette:
    Ich möchte das System an einem Verstärker mit Vorverstärker betreiben. Im Moment ist das zum "Üben" ein Johnson JM-120 Combo, später dann im Übungsraum ein Marshall TSL-100 Topteil. Ich habe alles nach Anweisung verkabelt (alles Mono-Klinke) und den "Insert-loop" freigeschaltet, und bekomme einfach keinen sauberen Ton heraus. Vieles scheint irgendwie digital zu übersteuern und macht nur Krach ! Außerdem ist das Signal der Vorstufe kaum zu hören. Ich höre meinen Anschlag clean und knackig, den verzerrten Ton nur ganz leise im Hintergrund. Ich habe mir zum "Üben" einen Preset auf einen User-Platz kopiert, und da kommt jetzt nur ein lautes Pfeiffen raus....
    Mir scheint da etwas Grundwissen zu fehlen...
    Kennt jemand diese Probleme und weiß eine Lösung ?
    Danke !!!
    Moddido

  2. #2
    Registriert seit
    18.09.2006
    Alter
    62
    Beiträge
    272
    Thanks
    14
    Thanked 113 Times in 42 Posts

    Standard AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Moin Moodido,
    Also.....dein system bietet unter anderem die Möglichkeit, den Input Gain der Inserts zu regulieren. Beobachte mal die Pegelanzeige am G-Sys. Ich würde dabei immer im grünen Bereich bleiben. Du mußt die Pegelanpassung am System vornehmen, da der Preamp des TSL zumindest im Ausgang( Preamp Send) soweit ich weiß, nicht regelbar ist. Der TSL Return hat glaube ich auch Festpegel. Ich denke das Problem liegt in der Anpassung. Das dürfte nicht so schwer zu beheben sein. Einfach mal ganz in Ruhe noch mal die Verkabelung prüfen und die Pegel am TC anpassen. Gib noch mal Laut, wenn es funzt.

  3. #3
    Registriert seit
    18.09.2006
    Alter
    62
    Beiträge
    272
    Thanks
    14
    Thanked 113 Times in 42 Posts

    Standard AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Hab noch ne Ergänzung.......
    Ich würde folgendermaßen verkabeln:
    1. Send von der insert loop in den Eingang der TSL
    2. Preamp out(Send) vom TSL auf den Return der Insert loop
    3. Wenn du den TSL gleichteitig als Verstärker nutzen willst, einen der beiden Ausgänge des TC auf den Return(Poweramp in) des TSL und alles wird gut

  4. #4
    Registriert seit
    05.06.2006
    Alter
    55
    Beiträge
    3
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Hi Magnum !
    Besten Dank für Deinen Tip ! Genau das war's !!!
    Die Verkabelungsanleitung im Handbuch war nicht OK ! Nachdem ich es so gemacht habe wie Du vorgeschlagen hattest, lief alles problemlos. Jetzt muß ich nur noch die ganzen Pegel justieren und alles wird gut :-) Danke dafür !!!
    keep on rockin',
    Moodido

  5. #5
    Registriert seit
    18.09.2006
    Alter
    62
    Beiträge
    272
    Thanks
    14
    Thanked 113 Times in 42 Posts

    Standard AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Moin Moodido,
    Freut mich sehr, das jetzt alles soweit läuft.....
    Ich sag es ja immer wieder.....99% aller Fehler bei Anlagen und Equipement haben ihre Ursache in falscher Verkabelung oder defekten Kabeln und Steckverbindungen!!!
    Übrigens, herzlichen Glückwunsch zu deinem G-System, ich glaube das Teil ist der Hammer, was Sounds angeht und außerdem offenbar für die Ewigkeit gebaut. Also viel Spaß damit.



    Gruß Magnum

  6. #6
    KlitoSG Gast

    Standard AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    shit, bin grad auf der suche nach 'nem Intellifex.....

  7. #7
    Registriert seit
    18.09.2006
    Alter
    62
    Beiträge
    272
    Thanks
    14
    Thanked 113 Times in 42 Posts

    Standard AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Gugg ma bei Ebucht Klito, wegen Intellifex....
    Aber was willst damit??? Der Sound eurer drittklassigen AdzeDadze Combo iss doch schweinegeil. Never change a winning team(and equipement)

  8. #8
    Registriert seit
    05.06.2006
    Alter
    55
    Beiträge
    3
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Und Sorry, meins hab ich schon vertickt !

  9. #9
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    2
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Idee AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Suche eine Anleitung für den update beim g system

  10. #10
    Registriert seit
    14.05.2006
    Ort
    Bremen kurz vor der Weser
    Alter
    54
    Beiträge
    214
    Thanks
    17
    Thanked 9 Times in 3 Posts

    Standard AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Zitat Zitat von alialbrecht Beitrag anzeigen
    Suche eine Anleitung für den update beim g system
    Moin lieber Kollege,

    vielen Dank für Die so überaus präzise und ausführliche Vorstellung Deiner Person .

    Wenn man/frau bei Google das hier eingibt

    *update bei g system*

    bekommt man als ersten Link das hier:

    http://www.tcelectronic.com/g-system/support/

    ... und beim genauen durchlesen findet man auch noch das hier:

    This is a firmware service update for all G-System users and contains a bugfix that fixes an issue with the Expression pedal configuration could stop working.

    Users with an earlier G-system software version need to update to 3.0 prior to using this firmware updater.

    In order to upgrade your G-System to the latest software you need the following:

    a G-System with minimum software version 3.0 installed
    a PC with USB port running Windows XP, Vista and Win 7 (32 or 64 bit)
    a Mac with USB port running OSX 10.4.1; 10.5; 10.6 or 10.7
    a standard USB cable

    IMPORTANT: Before starting the upload procedure, quit any MIDI related application on your PC and Mac.

    For security reasons we recommend to backup your user presets prior to updating your G-System firmware.

    Updating the G-System software won't delete nor alter your user presets, but to play a save game rather backup all your older user presets. Either with the new Vyzor editor for G-System 3.0 firmware or MIDI dump for 1.x and 2.x firmware.

    For more information on how to back up your presets via Midi dump, refer to the G-System manual.




    ...OK ???
    vG
    Jaydee




    ...nur tote Fische schwimmen mit dem Strom !

  11. #11
    Registriert seit
    03.03.2013
    Beiträge
    2
    Thanks
    0
    Thanked 0 Times in 0 Posts

    Standard AW: G-System Anleitung für "Doofe" ???

    Fische schwimmen doch im Wasser oder hängen am Hagen. Den einigen Fisch der was mit Strom zu tun hat ist der Zitteraal .

    ich möchte mit dem Vyzor auf das G System Pakete von Priesest Speichern und kann nach dem ich das erste Packet von 20 Stück gespeichert habe das nächste Packet nicht anschließend speichern sondern muss das gespeicherte löschen um das zweite zu Speicher.

    wo kann ich eine Anleitung auf Deutsch finden oder ist es möglich den Englischen teil für Mac durch ein übersetzungsprogramm zu jagen und wo ist die Englische anleitung genau zu finden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •